Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Stadt Luzern bleibt von Sturm verschont
  • Aktuell
Heinrich Bernet, Medienoffizier der Feuerwehr Stadt Luzern. (Bild: ida)

Ein Baum fiel in Littau um Stadt Luzern bleibt von Sturm verschont

1 min Lesezeit 16.06.2019, 09:37 Uhr

Während ein heftiges Gewitter in anderen Landesteilen der Schweiz wütete und sogar ein Todesopfer forderte, blieb es nach Auskunft der Feuerwehr in der Stadt Luzern ruhig.

Auch wenn für Luzern eine Wetterwarnung herausgegeben wurde, passierte kaum etwas. «Im Ortsteil Littau ist ein Baum umgestürzt. Verletzt wurde niemand», sagt Heiri Bernet, Dienstoffizier der Feuerwehr Stadt Luzern. Es seien keine gefluteten Keller gemeldet worden. «Bei uns ist es verhältnismässig ruhig geblieben. Offensichtlich wurden wir vom Umwetter bloss gestreift.»

Rund ein Dutzend Meldungen seien insgesamt aufgrund der Unwetter eingegangen – zwei davon betrafen umgestürzte Bäume. Bei den übrigen handelte es sich um Baustellenabschrankungen, die aufgrund des Windes verschoben wurden.

Unterstütze Zentralplus

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare