Stadt Luzern: Auto touchiert Linienbus
  • News
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (Bild: ber)

VBL muss Schaden flicken Stadt Luzern: Auto touchiert Linienbus

1 min Lesezeit 21.08.2020, 19:36 Uhr

Auf der Pilatusstrasse in Luzern hat am Donnerstag Vormittag ein unbekannter Autofahrer VBL touchiert. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrzeuglenker. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag gegen 8.15 Uhr fuhr ein Linienbus der Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) auf der Pilatusstrasse in Luzern vom Bahnhof her in Richtung Kriens. Vor dem Pilatusplatz nahm der Busfahrer die linke Fahrspur und hielt an der Lichtsignalanlage an.

Ein weisser Personenwagen, der von der Obergrundstrasse her rechts in die Pilatusstrasse abbog, touchierte den stehenden Bus im Heckbereich auf der linken Busseite. Das Auto entfernte sich vom Unfallplatz. Am Bus entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Die Luzerner Polizei sucht deshalb Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Beim gesuchten Fahrzeug dürfte es sich um einen weissen Personenwagen der Marke Seat handeln. Personen, welche Angaben zur Kollision machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.