Stadt lanciert Wettbewerb für neues Luzerner Theater
  • News
Wann geht es dem bestehenden Theater an den Kragen? Dessen Nachfolger soll bis Ende 2022 bestimmt werden. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Sieger wird Ende 2022 auserkoren Stadt lanciert Wettbewerb für neues Luzerner Theater

2 min Lesezeit 07.10.2021, 10:56 Uhr

Nachdem der Grosse Stadtrat grünes Licht für die Projektierung des neuen Luzerner Theaters gegeben hat, macht die Stadt Luzern nun vorwärts. Am kommenden Samstag startet der Architekturwettbewerb, durch den die Stadt ein geeignetes Neubauprojekt ermitteln will.

Der Grosse Stadtrat hat Ende September einem Sonderkredit zur Projektierung des neuen Luzerner Theaters zugestimmt (zentralplus berichtete). Der Luzerner Stadtrat hatte dafür knapp 2,5 Millionen Franken budgetiert, wovon 1 Million durch eine Stiftung übernommen wird. Mit dem Geld lanciert die Stadt einen Architekturwettbewerb, durch den ein geeignetes Projekt für den Neubau des Luzerner Theaters auserkoren werden soll.

Nun macht die Stadt Luzern vorwärts mit der Planung: Sie lanciert den Architekturwettbewerb ab Samstag, 9. Oktober 2021. Die Ausschreibung erfolgt im Luzerner Kantonsblatt und auf der Plattform Simap, dem Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen von Bund, Kantonen und einzelnen grösseren Städten.

Die Stadt führt ein zweistufiges Wettbewerbsverfahren durch. In einer ersten Phase wird die Stadt Luzern sämtliche eingereichten Ideen evaluieren und dann in der zweiten Stufe zehn bis zwölf der vielversprechendsten Entwürfe weiter konkretisieren. Mit einem Entscheid der Jury wird gegen Ende 2022 gerechnet. Mit Abschluss des Wettbewerbsverfahrens wird die Bevölkerung voraussichtlich Anfang 2023 über das Ergebnis informiert.

Zukunft des Theaters sei ohne Neubau gefährdet

Mit dem Projektwettbewerb wollen die Projektierungsgesellschaft «Neues Luzerner Theater» und der Stadtrat ein Projekt evaluieren, das am jetzigen Standort des Luzerner Theaters realisiert werden soll. Dabei will die Stadt die Frage des Denkmalschutzes und des Ortsbildes, die Ansprüche der Bevölkerung und des Publikums, die zentralen Nutzungsaspekte für einen modernen Theaterbetrieb sowie die Kosten in die Planung miteinbeziehen.

Gemäss Stadtrat sei die Zukunft des professionellen Theaters in Luzern ohne einen funktionellen Theater-Neubau gefährdet. Mit einem Neubau könne es hingegen gelingen, für den Kulturstandort Luzern ein zukunftsfähiges Element zu schaffen.

Offen bleibt allerdings, ob ein Neubau überhaupt realisiert werden kann. Denn die Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege sowie die Eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission haben sich gegen einen Abriss des bestehenden Theaters ausgesprochen. Sie fordern vom Stadtrat, einen ortsverträglichen Erweiterungsbau zum heutigen Theatergebäude zu prüfen.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren