25.08.2020, 10:16 Uhr Stadler Rail: Weniger Umsatz und Gewinn

1 min Lesezeit 25.08.2020, 10:16 Uhr

Der Schweizer Zughersteller Stadler Rail hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz und Gewinn gemacht als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz ging um 16 Prozent zurück, auf rund 935 Mio. CHF. Der Reingewinn betrug 15,7 Mio. CHF. Das sind 43 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2019. Durch die Coronakrise sei es zu Unterbrüchen in den Lieferketten gekommen, teilt Stadler Rail mit. Zudem habe es Reisebeschränkungen für Mitarbeitende, Kunden und Zulassungsbehörden gegeben. Im Valencia/ESP sei das Werk drei Wochen geschlossen gewesen. Und in Salt Lake City/USA sei die Produktion stark heruntergefahren worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.