05.01.2020, 21:46 Uhr Staatsoper in Prag wiedereröffnet

1 min Lesezeit 05.01.2020, 21:46 Uhr

Mit einem Galakonzert ist die Staatsoper in Prag am Sonntagabend wiedereröffnet worden. Das Gebäude aus dem Jahr 1888 war knapp drei Jahre lang umfassend renoviert und restauriert worden. Zum Auftakt sang die norwegische Sopranistin Lise Davidsen eine Passage aus Richard Wagners «Tannhäuser». Unter den Ehrengästen waren neben dem tschechischen Regierungschef Andrej Babis auch sein ungarischer Kollege Viktor Orban. Die Generalsanierung kostete umgerechnet knapp 51 Millionen Euro. Zu den Neuerungen zählen eine Drehbühne sowie Tablets an jedem Platz, die Untertitel in verschiedenen Sprachen anzeigen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.