21.03.2021, 06:11 Uhr Spring Break führt zu Ausgangssperre

1 min Lesezeit 21.03.2021, 06:11 Uhr

Die Stadt Miami Beach im US-Bundesstaat Florida hat den Notstand und eine Ausgangssperre ausgerufen, nachdem sie von jungen Menschen überrannt wurde, die Spring Break feiern wollten. Spring Break ist eine meist einwöchige Pause des Studienbetriebes an US-Colleges und Universitäten. Es kämen so viele, dass die Sicherheitskräfte überfordert seien, sagte der Stadtpräsident von Miami, Dan Gelber, gegenüber CNN. Die jungen Leute hielten sich an keine der vorgegebenen Corona-Massnahmen und die Strassen seien vollgestopft mit Feierwütigen. Die Ausgangssperre gilt vorerst für 72 Stunden ab jeweils 20 Uhr. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.