Sprayer richten 50’000 Franken Schaden an
  • News
Im Gebiet Sedel wurden Wände und Fahrzeuge besprayt und ein hoher Sachschaden angerichtet. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Luzerner Polizei sucht Zeugen Sprayer richten 50’000 Franken Schaden an

1 min Lesezeit 06.01.2020, 10:48 Uhr

In der Silvesternacht haben Unbekannte in Emmenbrücke mehrere Gebäude, Objekte und Fahrzeuge versprayt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 50’000 Franken. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 

Unbekannte haben in Emmenbrücke in der Silvesternacht einen hohen Sachschaden verursacht, indem sie mit Sprayereien Gebäude oder zum Teil auch Fahrzeuge verschmutzt haben. Die Täter haben Objekte an der Emmenmattstrasse und im Gebiet Sedel und Sedelstrasse versprayt, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Dabei wurden mit blauer und schwarzer Farbe verschiedene Tags auf Hausfassaden, Elektrokasten oder auf Lieferwagen gesprayt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 50’000 Franken.

Ein Zeuge konnte kurz nach Mitternacht eine auffällige Gruppe von rund 15 Jugendlichen beobachten, die auf der Sedelstrasse in Richtung Emmen unterwegs war. Allenfalls steht diese Gruppe in einem Zusammenhang mit den Sprayereien.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu den Sachbeschädigungen machen können. Hinweise bitte direkt unter der Telefonnummer 041 248 81 17.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.