Sport

Euphorie nach dem 4:1-Sieg gegen St. Gallen
FCL ballert sich den Weg nach Europa frei

  • Lesezeit: 4 min
  • Sport
Marco Schneuwly, Torschütze Jakob Jantscher und Hekuran Kryeziu beim Torjubel. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Unglaublich. Der FCL gewinnt locker auch gegen den FC St. Gallen. Nun ist ihm die Teilnahme am Europa-League-Abenteuer nicht mehr zu nehmen. Die Freude ist riesig.

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Der FC Luzern hat sich definitiv zur Wundertüte der Saison gemausert. Neben dem FC Zürich… Nach dem desaströsen Rückrundenstart Anfang Jahr samt heftigen vereinsinternen Querelen startet die Equipe um Trainer Markus Babbel kurz vor Schluss noch mal so richtig durch. 3:0-Sieg gegen GC, 4:0-Sieg gegen den FC Basel, 4:1-Sieg gegen St. Gallen – so lautet die Bilanz allein der letzten drei Spiele. Aus den letzten zwölf Partien holten die Leuchten 27 Punkte. Die Belohnung: Platz 3 plus die Sicherheit, in der Europa-League-Qualifikation dabei zu sein. Denn nach dem furiosen Sieg diesen Sonntag gegen die Ostschweizer können die Luzerner höchstens noch auf Platz 4 zurückfallen – was für die Europa-League-Teilnahme genügt. Mit einem Unentschieden gegen Sion am Mittwoch kann sich der FCL den dritten Schlussrang sichern. Wär hätte das Anfang Jahr gedacht!

Torjubel FC Luzern nach dem 0:3 durch Marco Schneuwly in der 56. Minute.

Torjubel FC Luzern nach dem 0:3 durch Marco Schneuwly in der 56. Minute.

(Bild: Martin Meienberger)

Fulminanter Auftritt

In St. Gallen machten die Luzerner von Anfang an klar, dass sie nicht auch das vierte Duell gegen die so unbequemen wie ungeliebten Ostschweizer mit 0:1 verlieren wollten. Schon früh demonstrierte Marco Schneuwly mit einem Pfostenschuss seinen unstillbaren Torhunger. Danach köpfelte in der 5. Minute mal wieder Tomislav Puljic einen rein. In der 49. Minute lancierte Schneuwly Michi Frey, der den St. Galler Goalie im Nachschuss bezwingen konnte. Aber weil Schneuwly die Treffer noch lieber selber erzielt, als bloss die Pässe dafür zu geben, ballerte er in der 56. Minute nach einem kurzen Gestocher das Leder ins Gehäuse. Es war bereits das 15. Tor des treffsichersten FCL-Spielers dieser Saison.

Die Luzerner lassen sich von den vielen mitgereisten Fans feiern.

Die Luzerner lassen sich von den vielen mitgereisten Fans feiern.

(Bild: Dominik Stegemann)

Von den bereits ununterbrochen seelig singenden, aufgepeitschten Fans im Gästesektor angefeuert, verdauten die Luzerner auch das sehenswerte Anschlusstor der St. Galler in der 65. Minute von Salli (nicht zu verwechseln mit Sally Sarr). Als dann in der 70. Minute auch noch der so leidenschaftlich kämpfende wie jubelnde Jakob Jantscher von der Strafraumgrenze mit einem Distanzschuss ein Tor der Marke «Supergeil!» erzielte, standen der Sieg und damit die Teilnahme am Abenteuer Europa definitiv fest.

Die Begeisterung übers Tor Nr. 6 des bärtigen Österreichers war auch auf Twitter nachzulesen:

 

Oder auf Facebook, wo der FCL nach dem Match ruckzuck freudig vermeldete: «Der Schnellzug FCL mit Endstation Europa rollt eindrücklich weiter!»

Frey schwärmt vom FCL

Nach dem Spiel herrschte beim FCL natürlich die pure Glückseeligkeit. In Worte gefasst, tönt das etwa so: «Ich kann mir sehr gut vorstellen, beim FC Luzern zu bleiben. Er ist einfach ein toller Club!», sagte Michi Frey. Bekanntlich kann es sich der FCL noch viel, viel besser vorstellen, die talentierte Kämpfernatur in Luzern zu halten.

Nach dem 0:2 in der 49. Minute.

Nach dem 0:2 in der 49. Minute.

(Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Speziell Markus Babbel muss nach der heftigen Kritik, die Anfang Jahr auf ihn und Präsident Ruedi Stäger niederhagelte, nach dem Sieg gegen St. Gallen ein Stein vom Herzen gefallen sein. So hörte er sich zumindest an: «Wir haben heute den inneren Schweinehund überwunden und konsequent nach vorne gespielt. Wir haben beim FCL immer zusammengehalten, vom Präsi bis zur Materialwartin. Ich freue mich enorm, das heute zu erleben. Innerhalb des Clubs spürte ich immer das volle Vertrauen. Wir haben nie aufgegeben und alles Schwierige aus dem Weg geräumt. Dass wir jetzt auf Platz 3 sind, ist einfach sensationell.»

Und im Hinblick auf das letzte Spiel dieser Saison vom Mittwoch versprach der Deutsche: 

 

Ab ins Ausland!

Kann sich der FCL am Schluss auf Platz 3 behaupten, müsste er erst in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa-League ran. Diese findet am – dick in der Agenda anstreichen, liebe FCL-Fans – 28. Juli und 4. August statt.

Sollte der FCL von GC noch auf den vierten Platz verdrängt werden, muss er zur 2. Qualifikationsrunde am 14. und 21. Juli antreten. Um aber richtig Kohle machen zu können mit dem Europa-Abenteuer, der Gruppenphase, die 2,5 Millionen Franken einbringt – müssten die Luzerner dann auch am 18. und 25. August als Sieger vom Feld. Auch wenn die letzten Abstecher ins Ausland allesamt enttäuschend endeten – die Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Jakob Jantscher, Hekuran Kryeziu und Marco Schneuwly feiern vor den Fans das 4:1.

Jakob Jantscher, Hekuran Kryeziu und Marco Schneuwly feiern vor den Fans das 4:1.

(Bild: Martin Meienberger)

 

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen