03.03.2021, 12:38 Uhr Spezialitäten einfacher schützen lassen

1 min Lesezeit 03.03.2021, 12:38 Uhr

Schweizer Produzenten können geografische Angaben zu ihren Produkten auch im Ausland künftig einfacher schützen lassen, etwa «Zuger Kirschtorte», «Bündnerfleisch» oder «Tête de Moine». Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat ein entsprechendes internationales Abkommen genehmigt. Heute müssen Schweizer Produzenten für den Schutz ihrer geografischen Angabe in jedem Staat einen separaten Antrag stellen. Der Bundesrat erklärte, für die Konsumentinnen und Konsumenten bedeute die Anerkennung ausländischer geografischer Angaben zudem eine bessere Garantie, authentische und hochwertige Waren angeboten zu erhalten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.