12.01.2020, 12:26 Uhr SP Schweiz: Barrile prüft Co-Kandidatur

1 min Lesezeit 12.01.2020, 12:26 Uhr

Im Rennen um das Parteipräsidium der SP könnte das Duo Cédric Wermuth/Mattea Meyer Konkurrenz erhalten. Der Zürcher SP-Nationalrat Angelo Barrile interessiert sich ebenfalls für eine Co-Kandidatur mit einer Frau, wie er einen Bericht des «Sonntagsblick» bestätigte. Er sei schon länger im Austausch mit den beiden Nationalrätinnen Priska Seiler-Graf aus Zürich und Franziska Roth aus Solothurn. Aber auch mit dem Walliser Mathias Reynard sei er im Gespräch. Die Eingabefrist der Kandidaturen läuft bis am 19. Februar. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.