News aus der Region

16.09.2020, 15:31 Uhr Sorrentino dreht „Die Hand Gottes“

1 min Lesezeit 16.09.2020, 15:31 Uhr

Der italienische Regisseur und Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino („La Grande Bellezza“) dreht einen Film über die argentinischen Fussball-Legende Diego Maradona. Die Dreharbeiten haben auf der Vulkaninsel Stromboli begonnen. Der Film über die Jahre Maradonas als Fussballer in Neapel heisst „Die Hand Gottes“ und wird Anfang nächstes Jahres von Netflix gesendet. „Die Hand Gottes“ ist im Fussballkontext ein Begriff, den Maradona selbst nach einem regelwidrigen Handtor im Viertelfinalspiel gegen England bei der WM 1986 prägte. Die Hauptrolle spielt der Neapolitaner Toni Servillo. Sorrentino stammt auch aus Neapel, wo Maradona in den 1980er-Jahren der Star des SSC Neapel war.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF