Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Sopranistin und der Skiclub werden geehrt
  • Aktuell
Nach der Verleihung: (hinten, von links) Peter Bucher, Präsident der Kunst- und Kulturkommission (KKK), Gemeindepräsident Ruedi Burkard, KKK-Mitglied Hanspeter Lehner, Werner Isenschmid, (vorne, von links) Theo Niederberger und Isabel Isenschmid und Madelaine Wibom. (Bild: zvg )

Horwer Kulturpreise vergeben Sopranistin und der Skiclub werden geehrt

2 min Lesezeit 02.01.2019, 07:47 Uhr

Die Sopranistin Madelaine Wibom ist mit dem Anerkennungspreis 2018 der Gemeinde Horw ausgezeichnet worden. Am traditionellen Neujahrsapéro, erhielt der Skiclub Horw zudem den Förderpreis der Gemeinde für sein Buchprojekt zu seinem 100-jährigen Bestehen. Die beiden Preise sind mit jeweils 10’000 Franken dotiert.

Für ihr langjähriges und bereicherndes Wirken als Sängerin hat Madelaine Wibom (47) den Anerkennungspreis 2018 der Gemeinde Horw entgegennehmen können. «Ich hoffe, in Zukunft einen Teil dieses Preises an euch zurückgeben kann» bedankte sich die Sopranistin vor rund 350 Gästen. Madelaine Wibom wohnt seit 20 Jahren in Horw. Von hier aus hat sie eine rege Tätigkeit als Sängerin und als Gessangspädagogin entwickelt. Von 1998 bis 2012 gehörte sie dem Ensemble des Luzerner Theaters an.

Förderpreis für das Skiclub-Buchprojekt

Den Förderpreis nahmen Theo Niederberger sowie Isabel und Werner Isenschmid entgegen, dies stellvertretend für viele engagierte Personen, die zum 100-jährigen Bestehen des Skiclubs Horw an einem Buchprojekt arbeiten. Die Geschichte des grossen Horwer Vereins soll in Form von 100 Beiträgen und illustriert mit historischen und aktuellen Bildern präsentiert werden. «Es wird kein Buch mit Ranglisten werden und auch keine Chronik. Es wird ein Buch sein mit vielen aktuellen Bezügen, und auch die Visionen für die kommenden 100 Jahre werden nicht fehlen», kündigte Theo Niederberger, ehemaliger Präsident des Skiclubs, an. Die öffentliche Vernissage des Buchs soll am 10. November 2019 im Saal Egli stattfinden.

Unterstütze Zentralplus

Zwei Elemente des Horwer Kulturpreises

Der «Horwer Kulturpreis» ist der Überbegriff für zwei unterschiedliche Preisvergaben, die sich beide auf das Wirken in und für Horw beziehen. Mit dem Anerkennungspreis wird eine erbrachte, langjährige, erfolgreiche und qualitativ hochstehende Kulturtätigkeit von Personen oder Gemeinschaften ausgezeichnet. Zukünftige Projekte und Aktivitäten von Personen oder Institutionen werden mit dem Förderpreis finanziell unterstützt.

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare