20.02.2020, 17:47 Uhr Sommaruga trifft Swisscom-Führung

1 min Lesezeit 20.02.2020, 17:47 Uhr

Nach den diversen Pannen bei Swisscom hat sich Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga von der Swisscom-Führung über erste Erkenntnisse und geplante Massnahmen informieren lassen. Man erwarte, dass der Zugang der Bevölkerung zu den Notrufdiensten jederzeit gewährtleistet sei, teilte das Departement UVEK nach dem Treffen mit. Die Klärung der Ursachen für die drei Pannen seit Anfang Jahr werde aber noch mehrere Wochen beanspruchen. Am Mittwochmorgen war das mobile Internet der Swisscom teilweise ausgefallen. Zuvor hatte die Swisscom bereits zwei Mal mit Störungen zu kämpfen. Teilweise waren auch Polizei, Sanität und Feuerwehr betroffen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.