Luzerner Hilfsorganisation lanciert Onlinespiel SolidarMed sucht «Spendionäre»

1 min Lesezeit 22.11.2016, 16:17 Uhr

Die Luzerner Hilfsorganisation SolidarMed hat ein Onlinespiel lanciert, um Spenden für den Kampf gegen Krankheiten in Afrika zu generieren. Das Quiz funktioniert wie «Wer wird Millionär» – nur, dass die Spieler am Ende nicht Geld gewinnen, sondern spenden.

Die Luzerner Hilfsorganisation SolidarMed hat ein Onlinespiel entwickelt, um die Schweizer für das Thema Gesundheit in Afrika zu sensibilisieren. Mit dem Spiel «Werden Sie Spendionär» fordert die Organisation die Spieler dazu auf, sich zu engagieren.

Das Quiz mit den mitunter lustigen Fragen funktioniert – wie der Name bereits andeutet – wie das Fernsehspiel «Wer wird Millionär», einfach unter umgekehrten Vorzeichen. Je mehr ein Spieler weiss, umso höher wird der Betrag, den er als Betrag verspricht. Selbstverständlich kann man jederzeit aussteigen, schreibt die Luzerner Organisation in einer Mitteilung. Und: Gewinnen Spieler im Fernsehen eine Million, wenn sie alle Fragen beantworten können, beläuft sich der Maximalbetrag im Onlinespiel von SolidarMed auf 1000 Franken.

Mit dem Spiel will SolidarMed nicht nur auf die Unterstützung im Kampf gegen tödliche Krankheiten wie Ebola, Malaria, Tuberkulose oder HIV aufmerksam machen, sondern auch Wissen vermitteln. SolidarMed ist seit 90 Jahren im Kampf für Gesundheit in Afrika tätig (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.