03.11.2020, 10:24 Uhr Solidarität in der Fastfood-Branche

1 min Lesezeit 03.11.2020, 10:24 Uhr

Burger King in Grossbritannien hat sich zu einem ungewöhnlichen Werbe-Gag entschieden. «Bestellt bei McDonalds», ist auf einem Instagram-Post von Burger King UK zu lesen. «Wir hätten auch nie gedacht, dass wir das einmal schreiben würden», hiess es weiter. Doch jetzt brauche die Gastronomie, die Tausende von Arbeitsplätzen schaffe, jede Unterstützung. Das gelte auch für Rivalen. Mit Takeaway oder Bestellungen von zu Hause aus sei es auch im Lockdown möglich, die Unternehmen zu unterstützen. In England gilt ab Donnerstag ein Teil-Lockdown. Auch in den anderen Landesteilen Grossbritanniens gelten strenge Corona-Massnahmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.