Sohn des Olympiasiegers wird autopsiert
  • News
Donghua Li, hier auf seiner Terrasse in Adligenswil.

Janis verstarb mit 7 Jahren an Krebs Sohn des Olympiasiegers wird autopsiert

2 min Lesezeit 27.08.2019, 06:51 Uhr

Letzte Woche verstarb Donghua Lis siebenjähriger Sohn Janis. Diesen Montag wurde er eingeäschert. Zuvor hatte ihn die Gerichtsmedizin untersucht.

Nur gerade sieben Jahre alt wurde Janis, der Sohn von Turn-Legende Donghua Li. Er verstarb letzten Dienstag im Luzerner Kinderspital an den Folgen seiner Krebserkrankung (zentralplus berichtete).

Diesen Montag wurde der Sohn des Schweizer Olympiasiegers von 1996 eingeäschert. «In seiner Lieblingskleidung, den Schuhen, die er so gerne trug und seinem nie gebrauchten Schulthek. Ich habe davor lange gebetet. Gute Reise, mein Sonnenschein», sagt Donghua Li zum «Blick».

Der Tod eines siebenjährigen Kindes gilt als aussergewöhnlicher Todesfall. Nachdem bei Janis der Tod festgestellt wurde, kamen Staatsanwaltschaft, Polizei und Gerichtsmedizin zum Einsatz. «Die Untersuchungen dauerten sieben Stunden lang. Eine unendlich lange Zeit, in der Janis genauso bleiben musste, wie er war, voller Blut und an die Apparate angeschlossen. Erst danach wurde er ins Kinderspital Zürich zur Autopsie gebracht», blickt Donghua Li auf die ersten Stunden nach dem Tod seines Sohnes zurück.

Donghua Li hofft auf Hilfe für andere Kinder

Auf die Ergebnisse der Autopsie muss Donghua Li noch warten. «Der Körper wurde zwar freigegeben, die Resultate liegen voraussichtlich Ende September vor», sagt Simon Kopp von der Luzerner Staatsanwaltschaft.

Der Olympiasieger ist froh, wird der Tod seines Sohnes genauer untersucht. «Vielleicht wird durch die Autopsie etwas festgestellt, was anderen in der Früherkennung hilft, Eltern wachsamer werden, wenn sie etwas Komisches bei ihrem Kind feststellen. Ich hoffe durch Janis› tragisches Schicksal kann anderen Kindern geholfen werden.»


War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.