Sofortmassnahmen gegen Buschaos an der Spitalstrasse

3 min Lesezeit 17.10.2014, 16:10 Uhr

An der Spitalstrasse beim Luzerner Kantonsspital fordern Sozialdemokraten und Grüne eine rasche Buspriorisierung. Der Stadtrat teilt diese Meinung und hat die Umsetzung vom Massnahmen um fünf Jahre vorgezogen. Statt 2020 sollen diese bereits im nächsten Jahr realisiert werden.

Der Patient leidet unter chronischer Verstopfung: Zu den Stosszeiten morgens und abends kommen die Busse zum Luzerner Kantonsspital fast nicht durch. Vor allem an den Knoten Schlossberg, Kreuzstutz und Bahnhof können dadurch die Busfahrpläne nicht eingehalten werden. Ein Grund für die Verkehrsüberlastung der Spitalstrasse sind die Bauarbeiten am Seetalplatz. Die VBL haben das Problem erkannt und als Sofortmassnahmen auf den Buslinien 18 und 19 neue Linienführungen eingeführt. Beide Linien fahren seit Juni zwischen 16 und 19 Uhr kreisförmig vom Bahnhof zum Spital und zurück. Shuttle-Busse verkehren in dieser Zeit vom Spital zum Friedental, das auf der Tour abgehängt ist. «Mit dieser Massnahme verringert sich die Anzahl Fahrten via Spitalstrase und die Fahrplanstabilität hat sich deutlich verbessert», schreibt der Stadtrat in der Antwort auf das Postulat.

Die Postulanten forden, dass die Stadt die Buspriorisierung auf der Spitalstrasse beschleunigt und so rasch als möglich Massnahmen umsetzt. Zudem solle die Errichtung eines durchgehenden Velostreifens (allenfalls als kombinierte Bus/Velospur) in beide Richtungen rasch realisiert werden.

Postulat entgegen genommen

Der Stadtrat nimmt das Postulat entgegen. Er sei sich der Dringlichkeit der Buspriorisierung auf der Spitalstrasse bewusst. Statt erst 2020 habe er den Start der Umsetzung in seiner Planung deshalb auf 2015 vorgezogen und die Mittel in der Finanzplanung eingestellt. «Die Vorstudie wird Anfang 2015 vorliegen und beinhaltet ein Gestaltung- und Betriebskonzept für den Gesamtverkehr», schreibt die Exekutive. «Darin sind auch Verbesserungsmassnahmen für den Fuss- und Veloverkehr aufzuzeigen.» Als Sofort massnahme ist auf Ende Jahr die Verschiebung der nördlichen Haltestelle vor das Parkhaus und eine Ausgestaltung der Fahrbahnhaltestelle mit einem Busunterstand vorgesehen. Zudem wird das Spital die Liftanlage im Parkhaus erneuern und den Zugang verbessern.

Schulwegsicherheit muss gewährleistet sein

Ein Thema an der Spitalstrasse ist ebenfalls die Schulwegsicherheit für Kinder. Die grünliberale Fraktion hat dazu eine Interpellation eingereicht, die der Stadtrat ebenfalls beantwortet hat. Im Rahmen der Vorstudie für den Gesamtverkehr sei auch die Schulwegsicherheit ein Thema. «Ziel ist, dass Kinder den Schulweg möglichst ohne Angst und Gefährdung zurück legen können», schreibt der Stadtrat. Der Grund für die Angst der Interpellanten: In der Vorstudie wird geprüft, das Trottoir auf der nördlichen Seite der Spitalstrasse zugunsten einer durchgehenden Busspur möglicherweise aufzuheben.

Das Anliegen nach einer direkten Schulwegverbindung im Norden der Spitalstrasse soll im Erschliessungskonzept zur Erweiterung des Kantonsspital geprüft werden. Der Stadtrat wird im Rahmen der laufenden Planung einen Antrag stellen, verspricht er. Er werde dem Spital auch beantragen, eine beliebte Schulwegverbindung zu prüfen. Es handelt sich um einen Trampelpfad direkt zum Schulhaus, der von der LSA Trüffhofstrasse über das Areal der Spitalgärtnerei und den Zugangsweg zur alten Frauenklinik zum Fussballplatz Schulhaus St. Karli führt.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen