Sörenberg bereitet sich auf den Corona-Winter vor
  • News
Sörenberg macht bei den Corona-Massnahmen vorwärts. (Bild: hch)

Seilbahnen beraten sich am Donnerstag Sörenberg bereitet sich auf den Corona-Winter vor

1 min Lesezeit 02.10.2020, 14:44 Uhr

Während die Skigebiete noch auf genaue Anweisungen des Bundes warten, macht Sörenberg vorwärts: Mit der Ausbildung von Corona-Schutzbeauftragten und Massnahmen zum Abstandhalten soll Skifahren im Entlebuch diesen Winter gefahrlos möglich sein.

Wie René Koller, Direktor der Bergbahnen Sörenberg AG gegenüber der «Luzerner Zeitung» sagt, gehe man mit den geplanten Massnahmen «sicher über die behördlichen Vorgaben hinaus». Dies, obwohl es zurzeit noch keine verbindlichen Auflagen seitens des Bundes gibt.

Die Maskenpflicht in der Gondelbahn ist nur eine Massnahme. So sollen weiter Skifahrer in Sörenberg bereits während des Anstehens mit Absperrungen auf genügend Abstand getrimmt werden. Eine Reduktion der Kapazitäten sei zwar rechtlich nicht bindend, man werde die Anlagen bei geringem Gästeaufkommen aber sicher nicht auslasten. Zudem wurde in Sörenberg Personal speziell als Corona-Schutzbeauftragte geschult.

Der Verband Seilbahnen Schweiz will am Donnerstag an seiner Generalversammlungen zu den Schutzvorkehrungen zur Eindämmung des Coronavirus in den Skigebieten beraten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.