Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
So schläft es sich für 1’100 Franken pro Nacht
  • Wirtschaft
  • Gastgewerbe
Schlafen oder in die Badewanne – die Aussicht auf den Vierwaldstättersee ist gewiss. (Bild: les)

Das Bürgenstock Hotel öffnete seine Tore So schläft es sich für 1’100 Franken pro Nacht

3 min Lesezeit 14.09.2017, 19:15 Uhr

Das Bürgenstock Hotel ist eröffnet. Der kolossale Neubau gilt als Herzstück des neuen Resorts ob dem Vierwaldstättersee. zentralplus hat sich in den Zimmern des 5*-Hauses umgesehen, wo man ab 1’100 Franken nächtigt. Noch etwas teurer wird es in den Suiten.

Langsam öffnet sich die Türe des Gästezimmers im 5* Superior Hotel Bürgenstock. Man tritt hinein und kann erstmal nicht anders, als einfach nur zu staunen. Die Bergkulisse und der Vierwaldstättersee sind atemberaubend. Und dank der grossen Fenster kann man sich an der Zentralschweiz kaum satt sehen.

Steve Nikolov, Director of Sales & Marketing erläutert dann, was der ganze Spass kostet: 1’100 Franken pro Nacht. Das zweite Zimmer nebenan: 1’500 pro Nacht. Und für Familien kann man die Zimmer miteinander verbinden, dann kostet’s 2’500 Franken pro Nacht. Das sind die Basis-Zimmer. Die Suite ganz oben kostet wesentlich mehr: 25’000 Franken. Und auch die kann man verbinden. Gegen die 50’000 Franken kostet die ganze oberste Etage. 16 Personen finden dort auf 800 Quadratmetern einen Schlafplatz.

Unterstütze Zentralplus

Das lässt erst mal leer schlucken. Doch es gibt auch noch ein anderes Preissegment. In der Taverne, die mit drei Sternen gekennzeichnet ist, kostet ein Zimmer 150 Franken.

Hier ein Einblick in das Basis-Zimmer für 1’100 Franken:

Jedes Zimmer hat eine Doppel-Badewanne mit Seeblick.

Jedes Zimmer hat eine Doppel-Badewanne mit Seeblick.

(Bild: les)

Schlafen lässt sichs – und im Vordergrund auch arbeiten.

Schlafen lässt’s sich – und im Vordergrund auch arbeiten.

(Bild: les)

In der Lounge kann man dem Kaminfeuer zuschauen. Fast selbstverständlich auch mit Blick auf den See.

In der Lounge kann man dem Kaminfeuer zuschauen. Fast selbstverständlich auch mit Blick auf den See.

(Bild: les)

 

Das Bürgenstock Hotel wirkt auch von aussen pompös:

Das Bürgenstock Hotel ist das Herzstück des neuen Resorts.

Das Bürgenstock Hotel ist das Herzstück des neuen Resorts.

(Bild: les)

Aus all diesen Zimmer sieht man gerade aus auf die Stadt Luzern.

Aus all diesen Zimmer sieht man gerade aus auf die Stadt Luzern.

(Bild: les)

Der Panoramablick von der Terrasse aus.

Der Panoramablick von der Terrasse aus.

(Bild: les)

Kino, Bar und Restaurants

Im Inneren des Hotels wirkt – wen wundert’s – alles nigelnagelneu. Die hohen Räume sind hell gestaltet, überall finden sich Sitzgelegenheiten. Entworfen wurde das Bürgenstock Hotel von der Rüssli Architekten AG aus Luzern. Gemäss Robert Herr, Generalmanager des Bürgenstock Resorts, waren die ersten Rückmeldungen sehr positiv. Im Gebäude befinden sich auch ein Kino und eine Cigar Lounge.

So sieht’s im Innern des 5-Sterne-Hotels aus:

Eine Reception ist nicht genug, im Eingangsbereich wird einem an mehreren Orten geholfen.

Eine Reception ist nicht genug, im Eingangsbereich wird einem an mehreren Orten geholfen.

(Bild: les)


So sieht die Bar & Lounge aus.

So sieht die Bar & Lounge aus.

(Bild: les)

Wichtig: Die Hotelbar.

Wichtig: Die Hotelbar.

(Bild: les)

Die Terrasse des Fünf-Sterne-Hotels.

Die Terrasse des Fünf-Sterne-Hotels.

(Bild: les)

Im Weinkeller kann sich jeder Gast seinen Wunsch-Wein aussuchen.

Im Weinkeller kann sich jeder Gast seinen Wunsch-Wein aussuchen.

(Bild: les)

Wer in einem privaten Saal speisen möchte, kann das.

Wer in einem privaten Saal speisen möchte, kann das.

(Bild: les)

Überall kann man eine kurze Pause machen.

Überall kann man eine kurze Pause machen.

(Bild: les)

In den Gängen hängen Bilder von bekannten Persönlichkeiten, die an die goldenen Zeiten des Tourismus erinnern.

In den Gängen hängen Bilder von bekannten Persönlichkeiten, die an die goldenen Zeiten des Tourismus erinnern.

(Bild: les)

Wer will sich eine Suite gönnen?

So weit zum Bürgenstock Hotel. Im Resort befinden sich nebst Palace Hotel, Taverne, Restaurant Ritzcoffier unter der Leitung des 3-Sterne-Kochs Marc Haeberlin (zentralplus berichtete) oder dem Sharq Oriental Restaurant auch noch Event- und Tennishallen und diverse Suiten. Auch in diese wird ein Einblick gewährt. Eine Suite kostet zwischen 7’000 und 50’000 Franken pro Monat.

zentralplus besichtigt eine Suite im Schnelldurchlauf:

Diese Suite kostet 7’000 Franken im Monat. Und keine Angst, es gibt mehr als ein Bad. Wäre man im letzten Schlafzimmer nach links gegangen, hätte man nach einem begehbaren Kleiderschrank noch ein zweites gefunden.

Hier noch der Ausblick von der Terrasse und weitere Bilder:

Der Panaromablick von der Terrasse der Suite aus.

Der Panaromablick von der Terrasse der Suite aus.

(Bild: les)

Die Lounge lädt zum Verweilen ein.

Die Lounge lädt zum Verweilen ein.

(Bild: les)

Das Ambiente im Schlafzimmer.

Das Ambiente im Schlafzimmer.

(Bild: les)

Das ist noch nicht Alles

Noch nicht eröffnet wurden das Spa, die oberen Etagen des Bürgenstock Hotels und das Waldhotel Health & Medical Excellence weden im Spätherbst eröffnet. Das grosse Eröffnungsfest für das gesamte Resort findet im Frühling 2018 statt. In diesem Rahmen wird es auch einen öffentlichen Anlass geben.

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie: