Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Ruswil: Luzerner Polizei sucht Zeugen So geht das nicht: nach Unfall weiterfahren

1 min Lesezeit 22.11.2017, 10:56 Uhr

Wegen einem Verkehrsrowdy in einem Kleinwagen knallte ein Autofahrer in der Gemeinde Ruswil gegen einen Pfosten. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.

Am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr fuhr der Fahrer eines Personenwagens von Wolhusen kommend in Richtung Luzern. Vor Beginn der Autostrasse, kam ihm ein Kleinwagen entgegen. Dieser bog brüsk nach links in Richtung Schachen ab.

Um eine Kollision zu vermeiden, musste der Richtung Luzern fahrende Automobilist stark abbremsen und nach links ausweichen. Dabei fuhr er seinen Wagen gegen einen Inselpfosten. Der abbiegende Lenker fuhr indes weiter ohne anzuhalten. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch meldete.
 
Die Polizei bittet Leute, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den unbekannten Kleinwagen oder dessen Lenker machen können telefonisch unter  041 248 81 17 zu melden.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare