05.02.2021, 10:08 Uhr SNF führt Geschlechterquote ein

1 min Lesezeit 05.02.2021, 10:08 Uhr

Die Gleichstellung von Mann und Frau in der Forschung soll gestärkt werden. Der Schweizerische Nationalfonds SNF führt deshalb eine Geschlechterquote von 40 Prozent ein. Sie gilt für den Forschungsrat und dessen Präsidium, wo über die Vergabe von Geldern entschieden werde, heisst es in einer Mitteilung. Während knapp die Hälfte der Doktorate an Frauen vergeben werden, sei nur etwa ein Viertel der Lehrstühle in Frauenhand. Der Nationalfonds wolle bei der Gleichstellung ehrgeizig sein und vorangehen, wird die Gleichstellungsbeauftragte in der Mitteilung zitiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.