16.02.2021, 02:20 Uhr SLO: Jansa übersteht Misstrauensvotum

1 min Lesezeit 16.02.2021, 02:20 Uhr

Der Regierungschef Sloweniens Janez Jansa hat ein Misstrauensvotum des Parlaments überstanden. Die Opposition hat dem konservativen Amtsinhaber vorgeworfen, er nutze die Corona-Pandemie als Vorwand, um zu-nehmend autoritär zu regieren. Ausserdem schwäche er die Institutionen. Die fünf Mitte-Links-Parteien erhielten jedoch im Parlament keine Mehrheit. Das Misstrauensvotum erhielt 40 Stimmen – nötig wären 46 gewesen. Damit kann Janez Jansa bis zu den nächsten Wahlen 2022 weiterregieren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.