10.01.2020, 18:47 Uhr Siemens überdenkt Entscheid

1 min Lesezeit 10.01.2020, 18:47 Uhr

Bis Montag will der deutsche Technologiekonzern Siemens über die Lieferung einer Zugsignalanlage für ein Kohlebergwerk in Australien entscheiden. Dies angesichts von Protesten in mehreren deutschen Städten. Die Entscheidung sei nicht einfach, sagte Konzernchef Joe Käser in Berlin nach einem Treffen mit der Aktivistin der Klimabewegung «Fridays for Future» Luisa Neubauer. Käser bot der Klimaaktivistin einen Sitz im Verwaltungsrat der künftigen Siemens Energy AG an. Neubauer wollte sich dazu noch nicht äussern. Die Beteiligung des Konzerns an dem Kohlebergwerk in Australien wird von Umweltschützern seit Jahren bekämpft. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.