03.02.2020, 06:53 Uhr Sieben Auszeichnungen für «1917»

1 min Lesezeit 03.02.2020, 06:53 Uhr

In London wurden am Sonntag die britischen Filmpreise «BAFTAs» verliehen. Der US-Schauspieler Joaquin Phoenix wurde dabei als bester Hauptdarsteller im Comic-Drama «Joker» ausgezeichnet. In seiner Dankesrede kritisierte Phoenix die Tatsache, dass in diesem Jahr alle zehn nominierten Schauspielerinnen und Schauspieler weiss waren. Das neunmal nominierte Anti-Kriegsdrama «1917» erhielt sieben der begehrten Trophäen, darunter die wichtigsten als Bester Film und Herausragender Britischer Film. Sam Mendes wurde für «1917» als Bester Regisseur ausgezeichnet. Den Preis als Beste Haupt-darstellerin bekam Renée Zellweger für ihre Rolle in «Judy». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF