15.02.2020, 01:31 Uhr Sicherheitskonferenz vor Schlagabtausch

1 min Lesezeit 15.02.2020, 01:31 Uhr

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz wird heute Samstag ein politischer Schlagabtausch der atomaren Grossmächte erwartet. Die Aussenminister der USA, Russlands und Chinas werden am Vormittag reden. Zudem wird erwartet, dass Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sein Angebot an die anderen Europäer präzisieren wird, möglicherweise unter den Atomschild des Landes zu schlüpfen. Am Rande der Konferenz werden auch eine Fülle von bilateralen Treffen zu Themen wie Syrien, Libyen oder Afghanistan erwartet. Am Nachmittag wird es neben der Zukunft der Nato auch um die Frage gehen, wie die Spannungen in der Golfregion entschärft werden können. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF