04.02.2021, 10:44 Uhr Shell schreibt 2020 Verluste

1 min Lesezeit 04.02.2021, 10:44 Uhr

Der Ölkonzern Shell spürt die Corona-Pandemie. Das Unternehmen machte 2020 ein Minus von knapp 22 Milliarden Dollar. Dies, weil im vergangenen Jahr weltweit weniger Energie verbraucht wurde als in anderen Jahren und weil der Ölpreis eingebrochen ist. Wie Shell mitteilt, brach der Umsatz um fast die Hälfte auf 180 Milliarden Dollar ein. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.