09.01.2020, 14:35 Uhr SGB will Solidarität wiederbeleben

1 min Lesezeit 09.01.2020, 14:35 Uhr

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund SGB will im Jahr 2020 die Solidarität «wieder aufleben» lassen. Das gab der SGB an der Jahresmedienkonferenz in Bern bekannt. Die letzten 30 Jahre seien von einer Entsolidarisierung geprägt gewesen. Eine Wiederaufleben der Solidarität sei die Voraussetzung für alle Zukunftsprojekte, auch bei der Altersvorsorge und fairen Löhnen. Als Herausforderungen nennt Chefökonom Daniel Lampart zunehmende Scheinselbstständigkeit sowie tiefe Löhne in der Logistik des Online-Versandhandels. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.