Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Selbsthilfegruppen treffen sich nun virtuell
  • Aktuell
Seelischer Beistand per Video-Konferenz: Selbsthilfe Luzern baut ein neues Angebot auf. (Bild: Fotalia)

Neues Angebot in Luzern Selbsthilfegruppen treffen sich nun virtuell

1 min Lesezeit 09.05.2020, 21:04 Uhr

Voraussichtlich bis am 8. Juni 2020 sind Treffen von Gruppen mit mehr als fünf Personen aufgrund der Corona-Pandemie nicht erlaubt. Das betrifft auch Selbsthilfegruppen. Deshalb wird nun ein Online-Angebot aufgebaut.

Die Organisation Selbsthilfe Luzern rät den Selbsthilfegruppen mit persönlichen Treffen zu warten. Das Selbsthilfezentrum bleibt bis am 8. Juni geschlossen. Es gibt jedoch wöchentlich Video-Workshops und Video-Treffen. Thematisch geht es beispielsweise um Isolation und Einsamkeit in Zeiten der Corona-Pandemie. Ein weiteres Angebot dreht sich um Einsamkeit und Angst während der Corona-Pandemie. Auch für Angehörige psychisch kranker Menschen gibt es ein Angebot.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.