29.09.2021, 17:19 Uhr Seit Brexit habe Johnson keinen Plan

1 min Lesezeit 29.09.2021, 17:19 Uhr

Keir Starmer ist am Jahreskongress vor Mitgliedern seiner Labour-Partei aufgetreten und hat gegen den amtieren Premierminister Boris Johnson ausgeteilt. Der britische Chef der oppositionellen Labour-Partei warf der aktuellen Regierung der Conservative Party unter anderem vor, das Problem der Versorgungsengpässe bei Tankstellen zu ignorieren. Er denke nicht, dass Premierminister Boris Johnson ein schlechter Mensch sei, sagte Keir Starmer. Doch Johnson sei ein «Show-Mann», der nur einen einzigen Trick beherrsche, nämlich den Brexit zu vollziehen. Doch seit dem Vollzug des Brexits habe Johnson nun keinen Plan mehr, so Starmer weiter. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren