Sechs fehlbare Uber-Fahrer im Kanton Zug erwischt
  • News
Uber ist in Luzern und Zug verfügbar – und steht immer wieder in der Kritik. (Bild: ber)

Verstösse gegen Arbeits- und Ruhezeiten Sechs fehlbare Uber-Fahrer im Kanton Zug erwischt

1 min Lesezeit 13.01.2020, 14:20 Uhr

Am Wochenende hat die Zuger Polizei Uber-Fahrer kontrolliert. Sechs von ihnen wurden wegen Verstössen gegen die Arbeits- und Ruhezeiten verzeigt.

Von vergangenem Freitag bis Sonntag haben Einsatzkräfte der Zuger Polizei auf dem ganzen Kantonsgebiet insgesamt neun Uber-Taxifahrer kontrolliert. Überprüft wurde die Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten-Vorschriften.

Bei sechs Fahrern wurden Verstösse festgestellt. Sie haben unter andemer die tägliche Ruhezeit oder die Lenkpause nicht eingehalten oder die Fahrtschreiber nicht richtig bedient. Alle fehlbaren Lenker werden zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zur Anzeige gebracht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.