27.08.2020, 10:42 Uhr Sechs Anklagen in Postauto-Affäre

1 min Lesezeit 27.08.2020, 10:42 Uhr

Der Postauto-Skandal hat Konsequenzen: Die Bundespolizei Fedpol erhebt Anklage gegen sechs ehemalige Mitglieder des Post- sowie Postauto-Kaders. Der Schritt erfolgt nach Abschluss des Verwaltungsstrafverfahrens. Das Fedpol wirft den Beschuldigten Leistungsbetrug vor. Sie hätten das Bundesamt für Verkehr über die effektiven Gewinne von Postauto getäuscht, um Abgeltungskürzungen in den Folgejahren zu vermeiden, schreibt das Fedpol. Die festgestellten Handlungen der Beschuldigten seien «strafrechtlich gravierend». Das Fedpol wird deshalb Freiheitsstrafen gegen die sechs Personen beantragen. Es gilt die Unschuldsvermutung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.