Suchresultate für hähni

  • : Spital (1575): höchster Punkt der Wanderung. (Bild: Marcel Hähni)

    Mythen, Druesberg und Zürichsee auf einen Blick

    Die verschneiten Berge laden zur Schneeschuhtour ein. Tourenmöglichkeiten bieten sich oberhalb des Unteribergs SZ. Die Strecke von rund zehn Kilometern kann in fünf Stunden bewältigt werden und bietet Weitsicht über die Voralpen. Weiterlesen

  • : Mit seinen 1012 Höhenmetern bietet der Rossberg eine tolle Aussicht. (Bild: Marcel Hähni)

    Mit Hund oder Kind zur Kantonsgrenze

    Wenn die Wanderung mal etwas kürzer sein soll, eignet sich der Rossberg bei Schindellegi. Nach einer gemütlichen Wanderung erreicht man den letzten Schweizer Feldschiessstand, ein kinderfreundliches Gasthaus und gleichzeitig die Kantonsgrenzen. Weiterlesen

  • : Blick auf Gross Aubrig 1695 von Chli Aubrig aus. (Bild: Marcel Hähni)

    Zwei auf einen Streich

    Zwei Gipfel und fünf Seen auf einen Streich. Die Wanderung zum Chli und Gross Aubrig hat einiges zu bieten. Auch auf die Ost- und Innerschweizer Berglandschaft wird eine herrliche Aussicht geboten. Weiterlesen

  • Marcel Hähni: Blick auf Zürich und den Zürichsee von der Aussichtsplattform Bellevue/Gottschalkenberg

    Auf den Spuren eines Wanderpionieres

    Auf verschiedensten Wegen kommt man zum Gedenkstein vom Zuger Fridolin Stocker. Der Wanderpionier führt einen nicht nur durch gemütliche Wanderungen, sondern auch entlang kantonaler Grenzen, und offenbart weite Ausblicke. Weiterlesen

  • :

    Zu Besuch bei Roggen-Fredy und seinem Flöckli

    Wir haben an einem Freitag die Wanderschuhe geschnürt und den Rucksack gepackt. Also ich; Hund Felix hat es da bedeutend leichter. Er läuft einfach mit. Weiterlesen

  • :

    Faszinierende Steinwüste zwischen Furka und dem Bedrettotal

    Endlich einmal zur Rotondohütte. Diese Wanderung, zur Hütte der SAC Sektion Lägern, steht schon sehr lange auf unserem Plan. Die Rotondohütte liegt auf 2'570 Meter über Meer über dem Witenwasserental im Süden des Kantons Uri auf dem Gemeindegebiet von Realp und grenzt an die Kantone Wallis und Tessin. Weiterlesen

  • Marcel Hähni: Noch schöner ist es, wenn sich die Wolken lichten.

    Schweden in der Schweiz – Hochmoor Schwantenau

    Eine Wanderung durch das viertgrösste Hochmoor der Schweiz bringt den Wanderer innert Minuten nach Schweden. Die Landschaft wird durch einen typisch nordischen Charakter geprägt. Weiterlesen

  • : Frühmorgens ist das Hochmoor noch von Nebelschwaden durchzogen. (Bild: Marcel Hähni)

    Von Moor und Biber - Winterwandern im Rothenthurmer Moor

    Wandern im Winter nennt man logischerweise Winterwandern. Auch wenn der Schnee fehlt und der Winter auf sich warten lässt. Nun, wir starten trotzdem zu einer Wanderung, die man sehr gut auch im richtigen Winter unter die Füsse nehmen kann, dann sogar besonders gut.  Weiterlesen

  • : Die «Etzlihütte» auf 2'052 Meter über Meer. (Bild: Marcel Hähni)

    Von der «Etzlihütte» über den «Chrüzlipass»

    Hoch hinaus soll es diesmal gehen. Und zwar an eine der äusseren Ecken der Zentralschweiz, vor dem Gotthardmassiv und schon fast in den Bündner Bergen. Die Wanderung mit Kollege Reto führt uns auf die «Etzlihütte», oberhalb Bristen im Madranertal. Weiterlesen

  • :

    Ein Loblied auf das Testosteron

    Jeden Herbst feiert Zug ein Fruchtbarkeitsfest der besonderen Art. Auf dem Stierenmarkt werden seit 118 Jahren Munis gehandelt. Und dabei geht es im Prinzip nur um das Eine. Diese beeindruckende Ballung an Testosteron lockt jährlich tausende von Menschen an.  Weiterlesen