Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Heimreise der Schwingfans: Züge fielen aus
  • Aktuell
Probleme im Zugverkehr zwischen Cham und Zug. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)

Problem zwischen Cham und Zug Heimreise der Schwingfans: Züge fielen aus

1 min Lesezeit 1 Kommentar 25.08.2019, 21:24 Uhr

Wer vom Schwingfest nach Hause wollte, musste sich am Sonntagabend womöglich gedulden. Zwischen Cham und Zug kam es zu Einschränkungen. Gegen 22 Uhr war das Problem behoben.

Der Bahnverkehr zwischen Cham und Zug war am Sonntagabend beeinträchtigt. Wie die SBB mitteilten, musste mit Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen gerechnet werden.

Als Grund wird ein Ereignis in Cham genannt, das nicht näher beschrieben wird. Reisende von Luzern nach Zug oder umgekehrt wurden gebeten, via Olten und Zürich zu reisen.

Unterstütze Zentralplus

Die Züge S5 zwischen Zug – Affoltern am Albis – Zürich Hauptbahnhof und Pfäffikon verkehrten planmässig.

Ersatzbusse im Einsatz

Wie die SBB-Medienstelle mitteilte, war die Strecke bereits kurz nach 21 Uhr wieder beschränkt befahrbar. Trotzdem standen Ersatzbusse mit Halt an allen Stationen im Einsatz. Zudem verkehrten zwischen Zug und Rotkreuz zur Entlastung Non-Stop-Busse der Zuger Verkehrsbetriebe.

Die Einschränkung dauerte bis zirka 22 Uhr.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Eberle Brunhilde, 27.08.2019, 10:33 Uhr

    War mit meiner Freundin lm Zug Zürich Luzern als die Durchsage kam. Sie ist dann ausgestiegen. Als ich aber in Zug ausstieg ist dieser dann nach Luzern weitergefahren. Warum?