06.02.2020, 17:58 Uhr Schweizer Musikmarkt mit mehr Umsatz

1 min Lesezeit 06.02.2020, 17:58 Uhr

Der Umsatz mit Tonträgern in der Schweiz ist im vergangenen Jahr um 7,5 Prozent auf rund 184 Millionen Franken gewachsen. Um über einen Viertel auf 124 Millionen Franken zugelegt haben die Umsätze von Musikstücken via Audio- und Video-Streaming, wie der Branchenverband der Musiklabels Ifpi mitteilt. Das Streaming mache 68 Prozent des gesamten Schweizer Musikmarkts aus. Stark rückläufig sind die Downloads von Musik, die noch 13 Prozent des Musikgeschäfts ausmachen. Der Rest sind Verkäufe von physischen Tonträgern. 2019 wurden Vinyl-LPs oder CDs für 34,5 Millionen Franken verkauft, ein Minus von 14 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.