08.10.2020, 16:08 Uhr Schweizer brauchen bald Pass für GB

1 min Lesezeit 08.10.2020, 16:08 Uhr

Schweizer und EU-Bürger brauchen ab Oktober 2021 für Grossbritannien einen Reisepass. Das geht aus einem Modell der britischen Regierung für die neuen Abläufe im Grenzverkehr hervor. Identitätskarten sollen nicht mehr akzeptiert werden. Die Neuregelung gilt auch für Personen aus Island, Norwegen und Liechtenstein. IDs gehörten zu den „am wenigsten sicheren Dokumenten“, wird begründet. Mit der Passpflicht werde die Sicherheit gestärkt. Das Land hat die EU Ende Januar verlassen. In der Übergangsphase bis Ende Dezember ändert sich noch fast nichts. Ab 2021 droht ohne Einigung auf einen Handelspakt ein harter wirtschaftlicher Bruch mit Zöllen und anderen Hürden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.