23.04.2021, 06:25 Uhr Schweiz und EU dealen um Rahmenabkommen

1 min Lesezeit 23.04.2021, 06:25 Uhr

Das Ringen um das geplante Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union EU geht heute in eine neue Runde: Bundespräsident Guy Parmelin trifft EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Ziel sei es, die Gespräche auf politischer Ebene wiederaufzunehmen. Der Wirtschaftsverband Economiesuisse hofft, dass das Rahmenabkommen nochmals eine Chance erhält. Der Präsident der Gewerkschaft Travailsuisse, Adrian Wüthrich, zeigte sich in der «Tagesschau» skeptisch: Beim Lohnschutz müsste die EU der Schweiz Zugeständnisse machen. Das Rahmenabkommen soll das Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU rechtlich neu ordnen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.