09.03.2021, 12:15 Uhr Schweiz soll sich für Kuba einsetzen

1 min Lesezeit 09.03.2021, 12:15 Uhr

Die Schweiz soll sich dafür einsetzen, dass die USA die Wirtschaftsblockade von Kuba aufheben. Das fordert der Nationalrat mit 98 gegen 89 Stimmen. Die Armut in Kuba habe sich in der 60-jährigen Blockade verschlimmert, wurde argumentiert. Es sei an der Zeit, dass sich die Schweiz innerhalb der UNO für eine Aufhebung der Sanktionen einsetze. Anderer Ansicht war Aussenminister Ignazio Cassis. Die Schweiz helfe Kuba bereits über verschiedene diplomatische Kanäle. Weiterzugehen bringe rechtliche und politische Probleme. Die Mehrheit des Rates war anderer Meinung und verlangte vertiefte Abklärungen über die Ausweitung der Unterstützungsmöglichkeiten für Kuba. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.