16.03.2021, 11:21 Uhr Schweiz soll Satellitenbilder kaufen

1 min Lesezeit 16.03.2021, 11:21 Uhr

Die Schweiz soll künftig hoch auflösende Satellitenbilder nicht mehr bei kommerziellen Anbietern einkaufen müssen. Der Bund hat eine Vereinbarung über die Beteiligung an einem französischen Projekt abgeschlossen. Der Ständerat hat das nun ohne Gegenstimme genehmigt. Die Schweiz verfügt selber nicht über eigene Satelliten. Sie ist aber auf entsprechende Bilder angewiesen, etwa für Sicherheitsaufgaben oder im Fall von Naturkatastrophen. Mit der Vereinbarung zahlt die Schweiz 82 Millionen Franken. Im Gegenzug kann sie mitbestimmen, welche Aufnahmen die französischen Satelliten machen sollen. Das Geschäft geht nun an den Nationalrat. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.