07.10.2020, 09:13 Uhr Schweiz mit tiefer Schulabgangquote

1 min Lesezeit 07.10.2020, 09:13 Uhr

Jede und jeder zehnte Jugendliche in Europa nimmt nach der obligatorischen Schulzeit keine weitere Ausbildung in Angriff. Das geht aus Zahlen des europäischen Statistikamtes Eurostat für 2019 hervor. In der Schweiz liegt der Anteil mit 4,4 Prozent unter dem kontinentalen Durchschnitt. Eine hohe Quote weisen hingegen die Türkei, Spanien oder Sizilien auf. Die EU hat das Ziel, dass sich bis 2020 weniger als 10 Prozent der Jugendlichen nach der obligatorischen Schule nicht weiterbilden. Die meisten Regionen lägen bereits unter diesem Wert, so Eurostat.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.