26.11.2020, 17:13 Uhr Schweiz ist Europameister im Zugfahren

1 min Lesezeit 26.11.2020, 17:13 Uhr

Die Schweiz bleibt unangefochten Europameister im Zugfahren. Jeder Einwohner nahm letztes Jahr im Schnitt 74 Mal den Zug. Dabei legte er oder sie insgesamt rund 2500 Kilometer zurück. Mit drei Fahrten mehr pro Jahr und Kopf legte die Schweizer Bevölkerung im Vergleich zu 2018 sogar noch etwas zu, wie der Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr Litra am Donnerstag mitteilte. Auch die Anzahl der gefahrenen Kilometer pro Person habe um 42 auf insgesamt 2505 Kilometer zugenommen. Auf Platz 2 bei der Distanz schafft es Österreich, mit durchschnittlich 1500 Zug-Kilometern pro Person. Menschen in Luxemburg benutzten im Schnitt 40 Mal den Zug, und damit am zweithäufigsten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.