Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Schweinchen-Tasse statt Pappbecher: Umwelterziehung im Kantonsrat
  • Aktuell
SP-Kantonsrätin Sara Muff und SVP-Kollege Pirmin Müller. (Bild: zvg)

SVPler Pirmin Müller von SP beschenkt Schweinchen-Tasse statt Pappbecher: Umwelterziehung im Kantonsrat

1 min Lesezeit 21.10.2019, 15:43 Uhr

Fertig Pappbecher! SVP-Kantonsrat Pirmin Müller kann seinen Kaffee künftig ganz ökologisch aus einer Mehrweg-Schweinchen-Tasse trinken. Dies dank einer SP-Kollegin im Rat.

Kantonsratssession, und das nur einen Tag nach den nervenaufreibenden nationalen Wahlen. Da hilft nur Kaffee!

Auch der Luzerner SVP-Kantonsrat Pirmin Müller gehört offensichtlich zu den fleissigen Kaffee-Trinkern. Aber dass er dabei zu Pappbechern greift, das gefällt der SP-Kantonsrätin Sara Muff nicht. Sie hat Müller darum einen Becher geschenkt, wie dieser auf Facebook vermeldet:

Unterstütze Zentralplus

Ich habe gerade ein Geschenk von meiner Kantonsratskollegin Sara Muff bekommen. Nun muss ich nicht mehr Pappbecher für meinen Kaffee benutzen!

Gepostet von Pirmin Müller am Montag, 21. Oktober 2019

«Nun muss ich nicht mehr Pappbecher für meinen Kaffee benutzen!», so Müller. «Und sieht auch besser aus als ein Pappbecher», antwortet Muff.

Zumindest über Letzteres lässt sich streiten – ebenso über die Frage, was für ein Tier es darstellen soll. Hund, Kuh, Säuli – verschiedene Vorschläge sind schon im Umlauf. Eigentlich egal, solange es fraktionsübergreifend solche Geschenke gibt, kann es nicht so schlecht um die Debattenkultur in der Luzerner Politik bestellt sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare