11.03.2021, 10:34 Uhr Schwaller tritt als VR-Präsident zurück

1 min Lesezeit 11.03.2021, 10:34 Uhr

Der Verwaltungsratspräsident der Post, Urs Schwaller, gibt sein Amt per 1. Dezember ab. Das heisst es in der Medienmitteilung zum Jahresergebnis des Konzerns. Die Fehler der Vergangenheit seien aufgearbeitet und die nötigen Massnahmen ergriffen worden, wird Schwaller zitiert. Mit 68 Jahren sei für ihn zudem der Zeitpunkt gekommen, beruflich kürzerzutreten. Er hatte Ende April 2016 das Präsidium der Post übernommen. Zuvor sass er für die damalige CVP im Ständerat. Die Nachfolge von Schwaller werde vom Bundesrat bestimmt und dem Verwaltungsrat zur Wahl vorgeschlagen, so die Post in der Mitteilung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.