30.12.2020, 20:42 Uhr Schottland stimmt gegen Brexit-Vertrag

1 min Lesezeit 30.12.2020, 20:42 Uhr

Die Regionalparlamente in Schottland und Nordirland haben dem Brexit-Handelsvertrag zwischen Grossbritannien und der EU eine Abfuhr erteilt. Im schottischen Edinburgh wurde mit 92 zu 30 Stimmen eine Erklärung verabschiedet, gemäss der das Abkommen Schottlands ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen ernsthaften Schaden zufüge. Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon strebt eine Unabhängigkeit von GB an. Dies wird laut Umfragen von einer Mehrheit der schottischen Bevölkerung befürwortet. Die Nordirland-Versammlung lehnte den Vertrag mit 47 gegen 38 Stimmen ab. Beide Voten haben keinen Einfluss auf den Gesetzgebungsprozess in London. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-25 11:02:53.282630