Schmolz + Bickenbach: Grossaktionär verzichtet auf ausserordentliche GV
  • News
Der Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach hat seinen Hauptsitz in Luzern. (Symbolbild: Adobe Stock)

Luzerner Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach: Grossaktionär verzichtet auf ausserordentliche GV

1 min Lesezeit 03.01.2020, 20:02 Uhr

Grossaktionär Liwet Holding AG verlangte Ende Oktober, eine ausserordentliche Generalversammlung einzuberufen. Liwet forderte, den Verwaltungsrat des Luzerner Stahlherstellers Schmolz + Bickenbach neu zu besetzen. Nun verzichtet Liwet auf eine weitere ausserordentliche GV.

Im Zuge der damals geplanten Kapitalerhöhung hat Liwet Ende Oktober die Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung verlangt. Der Luzerner Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach teilte damals mit, dass einziges beantragtes Traktandum die Neubesetzung des Verwaltungsrats sei (zentralplus berichtete).

Anfang Dezember fand bereits eine ausserordentliche Generalversammlung statt. Zwischen den Grossaktionären BigPoint Holding AG und Liwet wurde ein Kompromiss erzielt – wenn auch in letzter Minute (zentralplus berichtete). Wie Schmolz + Bickenbach am Freitag mitteilt, hat Liwet dem Verwaltungsrat nun mitgeteilt, auf eine weitere Generalversammlung zu verzichten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF