Schindler angelt sich Grossauftrag in Ägypten
  • News
Ist beim Bau einer Hightech-City in Ägypten beteiligt: Der Aufzughersteller Schindler. (Bild: zvg)

Smart City in der Wüste Schindler angelt sich Grossauftrag in Ägypten

1 min Lesezeit 18.05.2021, 08:38 Uhr

Schindler hat den Zuschlag erhalten, insgesamt 129 Aufzüge für sechs Bürotürme zu liefern und zu installieren, die derzeit in der neuen ägyptischen Verwaltungshauptstadt gebaut werden – einer Hightech-Stadt in der Wüste.

Es tut sich was in der Wüste östlich von Kairo. Unter dem bisherigen Namen «Neue Verwaltungshauptstadt» baut Ägypten derzeit die erste Smart City des Landes. Auf rund 700 Quadratkilometer – einer Grösse von Singapur – soll das neue Verwaltungszentrum einst rund 6,5 Millionen Menschen beherbergen. Eine Eröffnung ist für Ende 2021 vorgesehen.

An dem Hightech-Projekt beteiligt, ist auch der Luzerner Lifthersteller Schindler. Wie der Konzern in einer Medienmitteilung schreibt, hat er den Zuschlag bekommen, sechs Bürotürme mit insgesamt 129 Aufzügen zu beliefern und diese zu installieren.

«Schindler ist seit fast 150 Jahren ein Pionier der Aufzugindustrie und wir setzen alles daran, branchenführend zu bleiben», schreibt Thomas Oetterli, CEO von Schindler, in der Mitteilung. «Ich bin stolz darauf, dass durch unsere hochmoderne Technologie die Menschen in Ägyptens neuer Hauptstadt nachhaltig, sicher und effizient befördert werden können.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF