23.08.2020, 19:56 Uhr Schifffahrt: Umsatzeinbusse von 70%

1 min Lesezeit 23.08.2020, 19:56 Uhr

Das vorläufige Fazit vieler Schifffahrtsgesellschaften ist düster. Denn die Schiffe konnten erst im Juni in See stechen. Und das wirkt sich deutlich auf die Geschäftszahlen aus, wie eine Umfrage von SRF zum Ende der Sommersaison zeigt. So werden gegenüber dem Vorjahr massive Ausfälle erwartet. Zum Beispiel 40 Prozent auf dem Neuenburgersee oder gar 70 Prozent auf dem Bielersee. Einerseits reisse das Ausbleiben der ausländischen Gäste ein Loch in die Kassen. Andererseits sei die Politik daran schuld, sagt die Branche. Die Maskenpflicht auf den Aussendecks habe Schifffahrtsgesellschaften einen Strich durch die Rechnung gemacht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF