SC Kriens ist die fairste Mannschaft der Liga
  • News
Fair enough: Der SC Kriens gewinnt 50'000 Franken für sein Fairplay. (Bild: les)

Verein erhält 50'000 Franken SC Kriens ist die fairste Mannschaft der Liga

1 min Lesezeit 11.08.2020, 12:24 Uhr

Der SC Kriens beendete eine erfolgreiche Saison auf dem fünften Platz der Challenge League. In der Fairplay-Rangliste reichte es sogar bis ganz oben.

In der Brack.ch Challenge League holte sich der SC Kriens den Titel der fairsten Mannschaft mit nur 73 Strafpunkten und kann sich über 50’000 Franken für die Klubkasse freuen.

Kriens gewinnt diesen Titel laut «sfl.ch» zum 3. Mal nach den Jahren 2006 und 2007. Das Podest komplettieren der Aufsteiger FC Lausanne-Sport (76/30’000 Fr.) und der FC Aarau (85/20’000 Fr.).

Dass Fairplay dem Erfolg nicht im Weg steht, beweist in der höchsten Liga Meister YB: Nach dem 14. Meistertitel in dieser Saison schlossen die Berner auch die Fairplay-Wertung auf dem Spitzenplatz ab. Mit 61,25 Punkten ist das Verdikt deutlich – das zweitplatzierte Lugano hat bereits 10 Punkte mehr auf dem Konto.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.