17.04.2021, 11:06 Uhr SBB: Weniger Temporärjobs in Reinigung

1 min Lesezeit 17.04.2021, 11:06 Uhr

Die SBB baut 130 bis 150 Temporärstellen in der Reinigung ab. Gleichzeitig sollen im selben Bereich, dem Facility Management, 30 bis 50 Stellen für interne Mitarbeitende geschaffen werden. Das Unternehmen will damit stärker frequentierte Bahnhöfe mit eigenem Personal betreuen. Das Projekt «Compass» soll zwischen Mitte 2022 und Ende 2023 umgesetzt werden, wie SBB-Sprecher Ramon Gander gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht der «Schweiz am Wochenende» bestätigte. Alle internen SBB-Mitarbeitenden würden ihre Stelle behalten und alle temporären Mitarbeitenden erhielten eine «faire Chance» auf eine Festanstellung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.