SBB spannen mit Luzerner Start-Up zusammen
  • Wirtschaft
Die Axon Vibe AG ist im Schönegg-Schlössli über der Stadt Luzern beheimatet. (Bild: giw)

Weltweite beste Mobilitätsapp geplant SBB spannen mit Luzerner Start-Up zusammen

1 min Lesezeit 27.08.2019, 11:28 Uhr

Die SBB haben mit dem Luzerner Start-Up-Unternehmen Axon Vibe einen Kooperationsvertrag über fünf Jahre für eine strategische Entwicklungszusammenarbeit unterzeichnet. Gemeinsam wollen die Partner die weltweit führende, personalisierte, intermodale Mobilitäts-App entwickeln und vermarkten.

Die SBB wollen, dass Pendler in Zukunft verschiedenste Mobilitätsangebote über eine einzige, intermodale Plattform planen und buchen können. Verschiedene Verkehrsmittel wie Auto, Velo, Tram, Zug oder E-Trotti könnten einfach und nach den individuellen Bedürfnissen kombiniert werden. Personalisierte Reiseempfehlungen oder gar automatische Reiseplanungen in Echtzeit – vergleichbar mit Autonavigationssystemen – erleichtern dabei die optimale Ausgestaltung der persönlichen Mobilität. 

Dazu planen die SBB gemeinsam mit dem Luzerner Unternehmen Axon Vibe die weltweit führende und vertrauenswürdigste Mobilitäts-App zu entwickeln und gemeinsam international zu vertreiben. Axon Vibe gilt als eines der innovativsten Unternehmen in den Bereichen smarte Mobilität und künstliche Intelligenz. Die SBB hat das Unternehmen auf europäischer Ebene aufgrund der Erfahrungen in diesem Bereich ausgewählt. 

Die Axon Vibe AG hat ihren Sitz in Luzern – im Schloss Schönegg in der Nachbarschaft des Gütschs (zentralplus berichtete). Die Vorgängerfirma von Axon Vibe wurde 2006 an Google verkauft und hat massgeblich zur Entwicklung von Google Maps beigetragen.

Das Ziel der SBB ist es, Bahnfahren in Zukunft noch attraktiver, sicherer und pünktlicher zu machen. Dabei werden auch digitale Plattformen und eine Vereinfachung der Angebote zunehmend an Bedeutung gewinnen (zentralplus berichtete). Die letzten zehn Jahre waren geprägt von rasanten Entwicklungen in diesem Bereich. Die SBB will in dieser Partnerschaft die Entwicklungen auf der digitalen Ebene vorantreiben. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.