21.06.2020, 13:53 Uhr Saudis wollen mehr Touristen im Land

1 min Lesezeit 21.06.2020, 13:53 Uhr

Saudi-Arabien legt einen Tourismus-Entwicklungsfonds auf, der zunächst mit vier Milliarden Dollar dotiert ist. Laut dem Tourismusministerium soll die Branche in Zusammenarbeit mit Privat- und Investmentbanken gefördert werden. Der Tourismus soll gemäss den Regierungsplänen bis 2030 mehr als zehn Prozent zum Bruttoinlandprodukt beitragen. Derzeit sind es nur drei Prozent. Die saudischen Wirtschaftsreformen sehen den Tourismus als einen ihrer Eckpfeiler. Die Reformen zielen darauf, das Land unabhängiger vom Ölgeschäft zu machen, das derzeit unter sinkenden Preisen für den Rohstoff leidet. Saudi-Arabien hatte sich im vergangenen Jahr für internationale Touristen geöffnet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.